Allgemeine Geschäftsbedingungen für ReviewForest

Stand: September 2020

§ 1 Geltungsbereich und allgemeine Bestimmungen

1.1 Für Geschäftsbeziehungen zwischen der Beschützerbox GmbH, vertreten durch den Geschäftsführer Leon Heuser, Kreuzbergstr. 37/38, 10965 Berlin, E-Mail: [email protected], Telefon: 030-692066255, Fax: 030-692066259 mit dem Produkt ReviewForest (im Folgenden: ReviewForest) und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

1.2 Die AGB gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass ReviewForest gesondert auf diese hinweisen muss.

1.3 Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Abweichende Bedingungen müssen ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen der Kunden werden nicht anerkannt.

1.4. Die AGB können hier angezeigt und über die Druckfunktion des Browers als PDF abgespeichert werden. Der Kunde ist auch zum Ausdruck berechtigt. ReviewForest speichert den Vertragstext nicht.

1.5. Der Online-Shop wird in deutscher und englischer Sprache betrieben. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

§ 2 Registrierung und Vertragsschluss

2.1 Die Leistungen von ReviewForest richten sich nur an natürliche und juristische Personen und an Personengesellschaften, sofern sie Unternehmer i. S. d. § 14 BGB sind. ReviewForest richtet seine Leistungen nicht an Verbraucher i. S. d. § 13 BGB.

2.2 Für die Nutzung des Dienstes durch den Kunden ist eine Registrierung erforderlich.

2.3 Der Kunde ist verpflichtet, die bei der Registrierung erhobenen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Die Verwendung von Pseudonymen oder Künstlernamen ist nicht zulässig. Bei einer Änderung der erhobenen Daten nach erfolgter Registrierung hat der Kunde die Angaben in seinem Profil unverzüglich zu aktualisieren.

2.4 Bei der Registrierung legt der Kunde im Rahmen der technischen Möglichkeiten einen Benutzernamen und ein Passwort fest. Der Kunde hat die Zugangsdaten geheim zu halten und vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt aufzubewahren. Sind dem Kunden die Zugangsdaten abhanden gekommen oder stellt er fest oder hegt er den Verdacht, dass seine Zugangsdaten von einem Dritten genutzt werden, hat er dies ReviewForest umgehend mitzuteilen.

2.5 Ein Anspruch auf Registrierung besteht nicht. ReviewForest behält sich vor, die Registrierung des Kunden ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

2.6 Bei einem ernsten Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen ist ReviewForest zur sofortigen Sperrung des Profils berechtigt. Dies gilt insbesondere:

– wenn bei der Registrierung falsche Angaben gemacht wurden,

– bei Verlust oder bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung der Zugangsdaten durch einen Dritten

– wenn der Kunden gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen von ReviewForest verstoßen hat

– oder wenn ein sonstiger wichtiger Grund vorliegt.

 

2.7 Mit Angabe der Rechnungsdaten erklärt der Kunde, dass er im Hinblick auf die hinterlegten Zahlungsdaten Berechtigter ist.

2.8 Die Darstellung der Dienstleistungen und Waren auf der Webseite von ReviewForest stellt noch kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern ist lediglich eine Einladung an den Kunden, ein Angebot zum Vertragsschluss abzugeben.

2.9 Durch Klicken auf den Button „Kostenpflichtig Buchen“ gibt der Kunde ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Dienstleistungen und Waren ab.

 

2.10 Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, mit welcher ReviewForest das Angebot annimmt (Annahmeerklärung).

§ 3 Vertragsgegenstand

3.1. ReviewForest gewährt dem Kunden die Bereitstellung eines digitalen Bewertungswaldes, mit dem er die Nachhaltigkeit des Unternehmens bewerben kann und über den die Nutzer*innen verifizieren können, dass der Kunde für Bewertungen der Nutzer*innen Bäume pflanzen lässt.

3.2. ReviewForerst stellt dem Kunden zudem verschiedene Werbemittel zum Online- und Offline-Marketing zur Verfügung, wie z.B. einen Baumzähler, der auf der Unternehmenswebseite des Kunden eingebaut werden kann, oder Grafiken für E-Mail-Signaturen, Webseiten und Unternehmensseiten des Kunden auf Sozialen Medien.  

§ 4 Laufzeit des Vertrages

4.1 Die Laufzeit des Vertrages beginnt mit der Übersendung der Annahmeerklärung durch ReviewForest.

4.2. Die Laufzeit des Vertrages beträgt einen Monat und verlängert sich jeweils um einen weiteren Monat, wenn nicht eine der Parteien den Vertrag mit einer Frist von drei Tagen zum Ende des jeweiligen Vertragsmonats kündigt. Eine Angabe von Gründen ist nicht erforderlich.

4.3. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

4.4. Die Kündigung ist schriftlich oder in Textform an die andere Partei zu richten.

§ 5 Einräumung von Nutzungsrechten durch ReviewForest

 

5.1 Web-Grafiken zum Zwecke der digitalen Verwendung

a) ReviewForest stellt dem Kunden Dateien zum Zwecke der digitalen Verwendung  (nachfolgend: „Web-Grafiken“) zur Verfügung.

b)  ReviewForest gewährt dem Kunden ein einfaches, nicht-übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht, die Web-Grafiken ausschließlich zum Zwecke der Werbung mit Hinweis auf die Zusammenarbeit mit ReviewForest und den damit verbundenen Dienstleistungen in digitaler Form auf der Website des Kunden oder auf der Unternehmensseite des Kunden in sozialen Medien öffentlich zugänglich zu machen sowie in der E-Mail-Signatur des Kunden zu nutzen. Eine darüber hinausgehende Nutzung der Web-Grafiken bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch ReviewForest.

5.2. Druck-Vorlagen für Print-Produkte

a) ReviewForest stellt dem Kunden digitale Dateien für Print-Produkte (nachfolgend: „Druck-Vorlagen“) zur Verfügung.

b) ReviewForest gewährt dem Kunden ein einfaches, nicht-übertragbares und nicht unterlizenzierbares Nutzungsrecht, die Druck-Vorlagen für Print-Produkte des Kunden zu vervielfältigen und zu verbreiten.

5.3. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Web-Grafiken oder Druck-Vorlagen zu ändern, zu bearbeiten oder einzelne Teile daraus zu verwenden. Zudem ist es dem Kunden nicht gestattet, auf den Webseiten, in welche die Web-Grafiken eingebunden sind, Inhalte zum Abruf bereit zu halten, die rechts- oder sittenwidrig, diskriminierend, rassistisch, sexistisch, beleidigend, Gewalt verherrlichend oder pornographisch sind.

5.4. Das Nutzungsrecht in 5.1. und 5.2 ist zeitlich begrenzt und erlischt jedenfalls mit Ende der Vertragslaufzeit. Sollte der Kunde ein Baumpflanzlimit (siehe § 7.1b) gebucht und dieses Limit erreicht haben, ohne den Vertrag zu kündigen, erlischt das Nutzungsrecht ebenfalls mit Erreichen des Baumpflanzlimits automatisch.

5.5. Sobald die Nutzungsrechte beim Kunden erlöschen, hat dieser die Web-Grafiken unverzüglich von allen Online-Unternehmensauftritten sowie aus der E-Mail-Signatur zu entfernen sowie die Nutzung sämtlicher Produkte, welche Druck-Vorlagen beinhalten, unverzüglich einzustellen. 

5.6. Die Verwendung von Marken und anderen Zeichen von Partnerunternehmen und -organisationen von ReviewForest ist ohne deren vorherige ausdrückliche schriftliche Zustimmung untersagt.

§ 6 Pflichten des Kunden

6.1.Der Kunde ist selbst verantwortlich, dass er die technischen Voraussetzungen zur Nutzung des Angebots von ReviewForest (z.B. Vorhandensein eines Google-Accounts, welcher Bewertungen ermöglicht) erfüllt. Diese technischen Voraussetzungen sind nicht Bestandteil des Leistungsumfangs dieses Vertrages.

6.2. Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, die rechtliche Zulässigkeit der Werbung (einschließlich ihrer Art und Weise) mit ReviewForest und den damit verbundenen Dienstleistungen zu prüfen. Eine Haftung von ReviewForest gegenüber dem Kunden für Schäden, die dem Kunden durch eine unrechtmäßige Werbung mit ReviewForest oder den damit verbundenen Dienstleistungen entstehen, ist vorbehaltlich § 9 ausgeschlossen.

§ 7 Zahlungsmodalitäten

7.1 Nutzung des Bewertungswaldes

a) Dem Kunden stehen für die Nutzung des Bewertungswaldes folgende Abrechnungsmodelle zu: Er kann bei der Erstanmeldung eine Abrechnung von lediglich zukünftigen neuen Bewertungen oder zusätzlich auch eine Abrechnung von auf seiner Google-Seite bereits vorhandenen Bewertungen wählen.

b) Zudem kann der Kunde entscheiden, ob er lediglich eine begrenzte Anzahl von Bewertungen (sog. Baumpflanzlimit) oder eine unbegrenzte Anzahl von Bewertungen innerhalb seiner Vertragslaufzeit bezahlen möchte. Der Kunde hat jederzeit das Recht, sein Baumpflanzlimit aufzulösen, zu erhöhen oder ein solches erst nachträglich zu wählen.

c) Der Anspruch gegen den Kunden auf das Entgelt für eine Bewertung wird mit der Veröffentlichung der Bewertung fällig.

d) Das Entgelt für die Leistungen von ReviewForest sind monatlich zu bezahlen. Der Abrechnungsmonat beginnt mit dem Datum des Vertragsschlusses.

7.2 Weitere Leistungen

Wählt der Kunde zusätzlich zu der Nutzung des Bewertungswaldes weitere Leistungen, wie z.B. die Herstellung von Druckmaterialien, werden diese je nach gewähltem Angebot eigenständig berechnet.

7.3 Sämtliche Preise verstehen sich in Euro zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

7.4 Die Zahlungsweise ist auf die Zahlung durch Lastschrift oder Kreditkarte beschränkt.

 

§ 8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

§ 9 Haftung

 

9.1 ReviewForest haftet ausschließlich für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. ReviewForest haftet bezüglich seiner Erfüllungsgehilfen ebenfalls nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

9.2 Ausgenommen von der Regelung in Ziffer 1 ist die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Körpers, der Gesundheit und des Lebens sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

9.3 Ausgenommen von der Regelung in Ziffer 1 ist die Haftung für solche Schäden, die auf einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben und bei deren Nichterfüllung der Vertragszweck entfallen würde oder ernsthaft gefährdet wäre. Die Haftung ist in diesem Fall der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden begrenzt.

 

§ 10 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

10.1 Der Kunde darf nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Ausgenommen hiervon sind Aufrechnungen, wenn diese mit der aufgerechneten Hauptforderung im Gegenseitigkeitsverhältnis verknüpft sind.

10.2 Die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Kunden, das nicht auf einem Recht aus diesem Vertrag beruht, ist ausgeschlossen.

§ 11 Gerichtsstand, anwendbares Recht 

11.1 Auf die diesen AGB unterliegenden Verträge findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

11.2 Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Berlin, soweit der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. In allen anderen Fällen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

11.3 ReviewForest behält sich das Recht vor, den Kunden auch in einem Fall von Ziffer 2 an seinem allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

§ 12 Schlussbestimmungen

 

12.1 Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht beeinträchtigt. Die unwirksame Klausel wird sodann von den Vertragsparteien durch eine Klausel ersetzt, die der unwirksamen Klausel möglichst nahe kommt.

 

12.2 Eine Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen behält sich ReviewForest jederzeit vor. Über eine Anpassung wird der ReviewForest auf der Website des Online-Shops informieren.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit angefordert oder auf folgender Internetseite eingesehen, ausgedruckt und heruntergeladen werden: https://ReviewForest.org/de/allgemeine-geschaeftsbedingungen/